Sascha Fobbe

Referenzen

 

Artikel

Seit 2006 schreibe ich Artikel, früher noch neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Hörfunkredakteurin, inzwischen frei beruflich. Auftraggeber sind u. a. der Deutsche Journalisten-Verband, Landesverband NRW (DJV-NRW), das Onlinemagazin radioszene.de, die Neue Barftgaans, das Magazin für die Heideregion und der Wipperau-Kurier, das Magazin für Land und Leute des Ostkreises Uelzen. Hier eine Auswahl meiner Texte im Netz:

DJV-JOURNAL: Das offizielle Organ und Medienmagazin des DJV-NRW

ANTENNE NRW stellt sich als ernstzunehmender Konkurrent zu den privaten Lokalradios und dem WDR in Nordrhein-Westfalen auf: Eine Klammer für das ganze Bundesland: ANTENNE NRW startet auf DAB+ mit ehrgeizigen Zielen

Während der Überflutungen am 14. und 15. Juli 2021 zeigten die NRW-Lokalradios außergewöhnlichen Einsatz: Senden, bis der Notstrom ausfällt

In Nordrhein-Westfalen läuft im Herbst 2021 zum zweiten Mal die Vergabe von UKW-Frequenzen: 14 Programme bewerben sich um UKW-Kette

Damit Journalist:innen und PR-Beschäftigte beruflich auf dem neuesten Stand bleiben, bietet der DJV-NRW im Jahr bis zu 40 Seminare an: Immer unterwegs in Richtung Zukunft

Homepage des Deutschen-Journalisten-Verbands, Landesverband NRW, Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten (DJV-NRW)

Ein Interview mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Kristian van Bentem über die Rechte von Betriebsräten und Beschäftigten zum Ende der Homeoffice-Pflicht am 1. Juli 2021: Homeoffice und mobiles Arbeiten

Radioszene.de: Das Insidermagazin für Radiomacher

Bei der Branchenveranstaltung Medientreff NRW 2019 diskutierten 70 Teilnehmende über smartes Radio, Storytelling und Podcasts: Audio-Content im Netz als Herausforderung für den NRW-Lokalfunk

Pressemitteilungen

Zwischen 2016 und 2018 war ich als Pressereferentin für den DJV-NRW tätig. Seitdem unterstütze ich die Pressestelle hauptsächlich zu Lokalfunk-Themen. Hier eine Auswahl meiner Pressemitteilungen:

Pressemitteilung vom 06.06.2019 über den Medientreff NRW 2019, einem Fachforum für Lokalfunker in NRW: Lokalfunk fit für die Zukunft: DJV-NRW unterstützt Neustart des Medientreffs NRW

Pressemitteilung vom 18.01.2019 über die Anhörung zum 17. Rundfunkänderungsgesetz im Kultur- und Medienausschuss des Landtags NRW: DJV-NRW kritisiert vorgelegten Gesetzentwurf: Anhörung im Kultur- und Medienausschuss des Landtags ohne Beteiligung der Gewerkschaften

Pressemitteilung vom 23.05.2018 über die laufenden Auseinandersetzungen im Tarifstreit bei Tageszeitungen: Journalist*innen in Ostwestfalen gehen in die Verlängerung: Warnstreiks an Tageszeitungen

Podcasts

Seit 2019 produziere ich Podcasts für den DJV-NRW. Zunächst sollten die Lokalfunker:innen über die laufenden Tarifverhandlungen informiert werden, daraus entwickelte sich dann eine Reihe über den NRW-Lokalfunk:

Folge 33: Radio Wuppertal und das Hochwasser – Senden, bis der Notstrom ausgeht. Chefredakteur Georg Rose spricht über die Hochwassernacht im Juli 2021, als Radio Wuppertal die Bevölkerung über die aktuelle Lage informierte, bis morgens um 5 Uhr das Notstromaggregat aufgab – und über notwendige Verbesserungen im Katastrophenschutz.

Folge 22: Wie arbeiten Radioleute in Corona-Zeiten? Mit Volontär:innen, Redakteur:innen und Moderator:innen aus dem NRW-Lokalfunk, die aus dem Homeoffice dem Programm zuliefern oder gar von zu Hause aus auf Sendung gehen.

Folge 7: Radio Emscher-Lippe gewinnt 2019 den Deutschen Radiopreis für die tiefste Morgensendung. Chefredakteur Ralf Laskowski und Morgenmoderator Lennart Hemme über die Live-Sendung aus der Bottroper Zeche Prosper-Haniel in 1200 m Tiefe – kurz vor dem Ende des Kohlebergbaus im Ruhrgebiet.

Ohne Block und Bleistift

Seit Januar 2021 gibt es den Podcast über alle Themen rund um Journalismus und den DJV in Nordrhein-Westfalen:

Folge 7: Wie geht es weiter mit dem WDR? Im Gespräch mit Valerie Weber, Programmdirektorin NRW, Wissen und Kultur des WDR, über radikale Umstrukturierungen, Einsparungen, neue Angebote, noch mehr Konzerte im Internet und Veränderungen im Regionalen.

Folge 4: Wie gehen Journalist:innen mit Anfeindungen, Hass und Gewalt um? Der Aachener Journalist Michael Klarmann berichtet über Rechtsextremismus, Rassismus und die Querdenker-Szene, wird online und im realen Leben angepöbelt und verbal angegriffen. Im Podcast erzählt er, wie er damit umgeht.

Moderationen

Seit 2007 moderiere ich regelmäßig Panels beim Journalistentag des Deutschen Journalistenverbands, Landesverband NRW zum Rundfunk (z.B. Zielgruppenanalysen im Rundfunk, Die Zukunft des Radios in der digitalen Welt), Print (Erfolgreiche Lokalkonzepte,  Umgang mit Leserkommentaren), Digitales (Hyperlokale Berichterstattung im Internet, Digitaler Journalismus) oder auch über die Arbeit eines Auslandskorrespondenten oder den Umgang mit Fake News.

Für den Deutschen Journalistenverband habe ich Panels bei der Fachveranstaltung Besser Online moderiert. Themen: Datenjournalismus, Webradio, DAB+ & Co.

Für Verwaltungen, Vereine und Verbände moderiere ich Panels z.B. zu Verbandsjubiläen, Ehrenamtspreisen oder zu Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Inklusion.

Fotos

Moderation beim Journalistentag 2018 des DJV-NRW. Foto: Alexander Schneider
DJV-NRW Journalistentag 2017 in Duisburg. Foto: Udo Geisler